Navigation und Service

Springe direkt zu:

Tiergarten: Ab 19. Mai dürfen wieder alle kommen – nach Voranmeldung

Erdmännchen

Bereits seit Anfang Mai ist der Tiergarten in der Au wieder geöffnet, jedoch zunächst nur für Jahreskarteninhaber. Ab Dienstag, 19. Mai, wird der Tiergarten wieder für alle zugänglich sein. Allerdings werden Besucherinnen und Besucher sich vorab telefonisch anmelden müssen. So soll verhindert werden, dass zu viele Besucher im Tiergarten unterwegs sind oder es vor dem Eingang zu langen Wartezeiten kommt. Weil das ausgeklügelte Besuchersystem in der „Erprobungsphase“ mit den Jahreskartenbesitzern gut funktioniert habe, “wagen wir jetzt den nächsten Schritt“, sagt Tiergartenleiterin Dr. Stefanie Kießling.

Mit der Anmeldung reservieren Besucher auch eine Einlasszeit. Gezahlt wird wie üblich am Eingang beim Einlass. Wie inzwischen fast überall, gilt auch im Zoo Maskenpflicht für die Gäste.

Auf den Kauf von Ziegenfutter muss derzeit allerdings verzichtet werden, eine Entscheidung, die man sich im Tiergarten nicht leicht gemacht hat. Dazu Thomas Kellhofer, stellvertretender Tierpflegeleiter: "Das Füttern der Tiere im Bauernhofgehege ist für alle ein großer Spaß, aber es verleitet doch zu stark dazu, die Abstands- und Hygieneregeln außer Acht zu lassen."

Allerdings können die Tiergartenbesucher sich im um die eigene "Fütterung" kümmern: Der kleine Imbiss mit Außenverkauf ist nämlich schon seit dem ersten Öffnungstag wieder im Einsatz. "Jetzt hoffen wir auf hungrige Gäste und gutes Wetter“, sagt Pächter Markus Klein nach der mehrwöchigen Zwangspause. Der Verzehr der Speisen, die es "auf die Hand" gibt, darf auch weiterhin nur im Außenbereich erfolgen.

Für die Tiere sind die Besucher vor ihrem Zuhause eine willkommene Abwechslung, sie reagieren gewohnt gelassen.Gelassenheit wünscht sich Kießling auch von den Besuchern: "Wir hoffen, dass auch unseren Gästen bewusst ist, wie wichtig ein ruhiges und entspanntes Verhalten vor dem Gehege ist, was im Übrigen nicht nur zu Corona-Zeiten gilt!"

  • Eine telefonische Anmeldung unter 0731 161-6742 ist zwingend erforderlich. Die Telefonzeiten sind werktags zwischen 10:00-14:30 Uhr.
  • Einlasszeiten sind täglich zwischen 10:00 und 15:30 Uhr immer im 30-minütigen Takt. (Schließung des Tiergartens ist um 18:00.)
  • Mundschutzpflicht im Gebäude gilt ab 6 Jahren, ebenso die Einhaltung allgemeiner Hygiene- und Abstandsregeln
  • Bargeldloses Bezahlen ist derzeit aufgrund von Lieferverzögerungen der technischen Geräte noch nicht möglich. Der Tiergarten wird diese Option so bald wie möglich anbieten.