Navigation und Service

Springe direkt zu:

Außenanlagen

Bär

Ein Highlight für jeden Ulmer Besucher ist ein Gang zum Bärengehege. Auch wenn man "Susi" nicht immer zu Gesicht bekommt, allein ihr großräumiges Außengehege ist eine Freude für jeden, der die alte Bärenanlage in der Friedrichsau noch kennt. Zu sehen gibt es draußen aber noch viel mehr: australische Emus in Wohngemeinschaft mit Känguru "Hüpfer", südamerikanische Nandus in
Vergesellschaftung mit Lamas und Alpakas. Und nicht zu vergessen Ziege, Schaf und Co. im Haustiergehege, intern auch liebevoll als "Kessel Buntes" bezeichnet. In letzterem freut man sich über das hauseigene Ziegenfutter, welches an der Kasse erstanden werden kann. Allerdings im Sinne des Tierwohls rationiert, so dass es an besuchsstarken Tagen schnell mal "ausverkauft" sein kann. Aber vielleicht steht den Hängebauchschweinen "Ernie", "Franz" und "Benedict" ja noch der Sinn danach, sich von Besuchern den Rücken bürsten zu lassen.